Uncategorized

Ein paar Worte an die Autofahrer

Als CM´ler bin ich gezwungener Maßen trotzdem hauptsächlich Autofahrer. Die Gründe dafür tun hier nichts zur Sache und muss jeder für sich selbst entscheiden.

Als Autofahre frage ich mich ob meine Mitstreiter einen anderen Führerschein gemacht haben wie ich. Ich lernte dass Fahrradfahrer Verkehrsteilnehmer sind und (aktuell) ab 10 auf die Straße müssen, wenn kein Radweg vorhanden ist.  Außerdem ist die zulässige Höchstgeschwindigkeit kein Muss sondern nur die Höchstgrenze. Ein Radfahrer darf auch langsamer fahren.

Wenn ein Radfahrer  (Lenkerbreite ca. 0,5 Meter) also auf einer 3 Meter breiten Straße mit 0,5 Meter Abstand zum Bordstein fährt und ein Autofahrer  beim Überholen 1,5 Meter Sicherheitsabstand zum Radfahrer einhalten muss, ist überholen bei Gegenverkehr schlichtweg verboten. Der Radfahrer hat dasselbe Recht, bzw. Pflicht, zur Straßennutzung wie der Autofahrer, er ist kein Verkehrsteilnehmer zweiten Ranges der Platz machen muss. Seltsamerweise scheinen das genau die Autofahrer zu vergessen, die vor der Führerscheinprüfung selbst noch Rad fuhren.

Liebe Autofahrer, wenn all die Radfahrer (und es werden immer mehr) auch mit dem Auto fahren würden, kämt Ihr aus dem Stau gar nicht mehr raus.  Jeder Radfahrer ENTLASTET den Verkehr.  Seht das Ganze doch mal von der Seite.

Ihr seid jederzeit willkommen mal bei uns mitzufahren um – Die andere Seite zu er-fahren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s